EN

Hand Mess Systeme

Sauerstoff-Hand Mess System CM38

Mit unserem tragbaren Sauerstoff-Hand Mess System CM38 ist der Anwender in der Lage, den Sauerstoffgehalt und die Temperaturentwicklung einer oder mehrerer Mieten zu prüfen. Dadurch lassen sich Schwachstellen in der Sauerstoffversorgung und Temperaturführung erkennen und Kompostierungsanlagen zielgerichtet optimieren.

Mit dem speziellen Sauerstoffsensor wird der für die rottebestimmenden Mikroorganismen lebensnotwendige Sauerstoffgehalt direkt in der Miete gemessen und überwacht.

Ein im Sauerstoffsensor integrierter Temperaturmessfühler erfasst die Temperatur am Messort in einem Bereich von 0 bis 100°C.

Der Anschluss der Sonde an das Messgerät erfolgt mit einem hochwertigen Spezialkabel sowie einer spritzwasserdichten Steckverbindung, wodurch ein Höchstmaß an Funktionssicherheit - auch bei Betrieb des Systems im Freien und unter extremen Bedingungen - ermöglicht wird.

Mit dem Sauerstoff-Hand Mess System ist es dem Anwender möglich, Messwerte zyklisch zu speichern und später am PC auszulesen und weiter zu verarbeiten.

Das Messgerät verfügt über ein spritzwasserdichtes, robustes Kunststoffgehäuse mit hoher chemischer Beständigkeit. Die besondere Gestaltung der Bedienelemente verhindert ein unbeabsichtigtes Verstellen der Kalibrierung. Ein notwendiger Batteriewechsel wird rechtzeitig durch die LC-Anzeige signalisiert.

 

Datenblätter zum Download:

Hinweis: Zum Betrachten der Datenblätter ist der Acrobat Reader erforderlich.

Temperaturprofil- Handmesssystem TP 62

Mit unserem Temperaturprofil- Handmesssystem TP 62 kann das Temperaturprofil im Rottegut kontrolliert und überwacht werden. Dadurch lassen sich z.B. Schwachstellen in der Temperaturführung erkennen und Kompostierungsanlagen optimieren. Zusätzlich zum Temperaturprofil erfolgt die Ausgabe der Hygienemarke in Zentimeter Messtiefe, welche für die Beurteilung der Hygienisierung entsprechend dem Temperaturprotokoll der Bundesgütegemeinschaft Kompost relevant ist.

Die Messung des Temperaturprofils erfolgt durch eine spezielle Einstichsonde, die, über die Sondenlänge verteilt, sechs Temperaturmesswerte bereitstellt. Die erfassten Messwerte werden über ein hochwertiges Spezialkabel und eine wasserdichte Steckverbindung an das Handmessgerät übertragen. Aufgrund der robusten Bauweise der Sonde kann diese auch im Rottematerial verbleiben.

Das Messgerät verfügt über ein spritzwasserdichtes, robustes Kunststoffgehäuse mit hoher chemischer Beständigkeit und Schutzart. Die Bedienung erfolgt über Folientaster. Die Messwerte werden auf einem übersichtlichen LC-Display angezeigt. Das Gerät enthält zusätzlich zum Steckverbinder für den Anschluss der Temperaturprofilsonde eine RS 232- Schnittstelle zur Datenübertragung in einen externen PC. Ein notwendiger Batteriewechsel wird rechtzeitig durch die LC-Anzeige signalisiert.

 

Datenblätter zum Download:

Hinweis: Zum Betrachten der Datenblätter ist der Acrobat Reader erforderlich.

Umwelt Elektronik GmbH & Co. KG Ingenieurgesellschaft

 

Anfahrt

Seitenstraße 47
D-73312 GEISLINGEN

 

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

KONTAKTIEREN SIE UNS